Page 1 - Newsletter 2018 Herbst/Winter
P. 1

 Herbst | Winter 2018
Newsletter Konzept
Prozessoptimierung durch Qualitätssicherung IT-basierte Datenbank von ABConcepts für die Großküche
                                             APROPOS
 Liebe Leserinnen, liebe Leser,
gemeinsam mit 60 geladenen Gästen konnten wir in diesem Jahr die vierte Auflage der „Olympiade der Köche“ fei- ern. Auch in diesem Jahr fungierten unsere Gäste als Jury. Mit ihrem Sie- germenü verwies das Team „Service & Reha“ die starke Konkurrenz auf die Plätze zwei und drei. Einmal mehr präsentierten die drei Teams, die sich aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unseres Unternehmens zusammenset- zen, ebenso kreative wie anspruchsvolle Menüs. Darüber hinaus strapazierte Comedian Joachim Jung in verschiede- nen Rollen die Lachmuskeln der begeis- terten Gäste.
In den Küchen des Gesundheits- und Sozialwesens wird Prozessoptimie- rung durch Qualitätssicherung immer wichtiger. Deshalb setzen immer mehr unserer Kunden „ABCommit“ mit sei- ner umfangreichen Rezept- und Kom- ponentendatenbank als webbasiertes IT-Modul ein.
Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt un- serer Tätigkeiten ist die Optimierung des Einkaufs. So können wir unseren Kunden faire Preise auf partnerschaft- licher Basis garantieren.
Besonders freuen wir uns über die Tat- sache, dass uns Maria Marx, Catrin Schulze und Christel Louis-Sidney seit zehn Jahren die Treue halten. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bedanken.
Herzlichst Ihre
Gunnar Altenfeld Thomas Beers Geschäftsführer Geschäftsführer
   Seit zwölf Jahren steht der Name ABConcepts für Prozessoptimierung. Bundesweit setzen zahlreiche Betreiber von Küchen im Gesundheits- und Sozialwe- sen auf das Know-how des Ratinger Bera- tungsunternehmens. Dabei ist die Quali- tätssicherung ein wichtiger Baustein des innovativen Konzepts. Mit „ABCommit“ bekommen die Kunden für ihre Großküche ein praxisorientiertes und webbasiertes IT-Modul zur Rezepturenverwaltung an die Hand – inklusive Vor- und Nachkalku- lation. Bei der praktischen Umsetzung unterstützt „ABCommit“ den Anwender vor Ort mit einer umfangreichen Rezep- turen- und Komponentendatenbank, die durch Menüplanung und Speiseplange- staltung, Nährwertberechnung und auto- matische Kennzeichnung der Zusatzstoffe und Allergene, Vor- und Nachkalkulation, kundenindividueller Lieferantenstruktur, Bestellvorlagen und Preispflege sowie Produktionsplanung komplettiert wird. „Herzstück von ‚ABCommit‘ ist eine stän- dig wachsende Datenbank mit leckeren Rezepturen aus unserem Backoffice“, er- klärt Thomas Beers, Geschäftsführer der ABConcepts Verpflegungsmanagement mit System GmbH. „Darüber hinaus kön- nen unsere Verpflegungsmanager und Betriebsleiter vor Ort ihre individuellen Re-
So sehen Sieger aus. Das Team „Service
(2. v. l.), Dietmar Kofler (3. v. r.) und Lydia Holm sicherten sich bei der 4. „Olympiade der Kö- che“ in der Bochumer Kost.bar den ersten Platz und verwiesen die Teams „Altenheim“ und „Akutkrankenhaus“ auf die Plätze zwei und drei. Die beiden ABConcepts-Geschäftsführer Gunnar Altenfeld (r.) und Thomas Beers überreichten die Goldmedaillen ans Siegerteam.
zepte einpflegen. Auch hier sorgt die Vor- und Nachkalkulation, die für jede einzelne Rezeptur abrufbar ist, für den nötigen betriebswirtschaftlichen Durchblick. Die- se Features machen unsere Datenbank so einzigartig in der Branche.“ Bereits in der Entwicklungsphase von „ABCommit“ wurden die Bereiche Nährwerte, Zusatz- stoffverordnung und Allergene über den Bundeslebensmittelschlüssel (BLS) in die Anwendung integriert. Thomas Beers: „Unsere langjährige Erfahrung ist die Ba- sis dieses mitdenkenden Tools, das eine höchstmögliche Transparenz und Kos- tenkontrolle sowie die optimale Unter- stützung zur wirtschaftlichen Arbeitswei- se innerhalb des Verpflegungsbetriebes gewährleistet.“ Ein weiterer Vorteil, den „ABCommit“ ermöglicht, ist eine auf den Betrieb abgestimmte Preiskalkulation. Die Berechnungsgrundlage wird durch den regelmäßigen Datenabgleich der Einkaufs- preise immer auf den aktuellsten Stand gebracht. Mit der Vorkalkulation können Bestellmengen und Kosten im Rahmen des Produktionsumfangs je Menü exakt erstellt werden. Die Wirtschaftlichkeit wird schließlich durch Abgleich der Vorkal- kulation mit den tatsächlich verbrauchten Mengen direkt ermittelt. Einfacher und ef- fektiver geht’s wirklich nicht.
 ABConcepts Verpflegungsmanagement mit System GmbH An der Pönt 47 | 40885 Ratingen | Telefon: 02102 2078680 | office@abconcepts.de | www.abconcepts.de
& Reha“ mit Christine Kofler (l.), Catrin Schulze
 

















































































   1   2   3   4